Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
lateradical7204

Definition & Bedeutung Juridisch

Definition & Bedeutung Juridisch

Gender research that is decreased to the evaluation and problematization of classes stays trapped by this limited idea of critique. Dazu gehörten, aus der Funktion der Bestrafung und Unterdrückung eine gesellschaftliche Gesetzmäßigkeit zu bilden; nicht weniger, sondern besser zu bestrafen, mit gemilderter Strenge, aber universell zu strafen und die Strafgewalt in den Gesellschaftskörper fest zu verankern. Und doch oder vielmehr gerade deswegen liegt der Widerstand niemals außerhalb der Macht. Der Widerstand ist somit ein zentraler Aspekt der Macht und führt dadurch zu einem ewig fortwährenden Balanceakt zwischen der herrschenden Macht und dem Widerstand, der sich dieser Macht entgegensetzt.

Dazu gehörten, aus der Funktion der Bestrafung und Unterdrückung eine gesellschaftliche Gesetzmäßigkeit zu bilden; nicht weniger, sondern besser zu bestrafen, mit gemilderter Strenge, aber universell zu strafen und die Strafgewalt in den Gesellschaftskörper fest zu verankern. Und doch juridisch loket bellen oder vielmehr gerade deswegen liegt der Widerstand niemals außerhalb der Macht. Der Widerstand ist somit ein zentraler Aspekt der Macht und führt dadurch zu einem ewig fortwährenden Balanceakt zwischen der herrschenden Macht und dem Widerstand, der sich dieser Macht entgegensetzt.

Zudem will er mit Hilfe des Konzepts, Macht-Wissenherausfinden, (…) wie Machtpraktiken Wissen „anwenden oder „ausnutzen und umgekehrt Wissensprozesse Macht „hervorrufen oder „absichern. Die Alleinherrschaft von Königen und deren repressiver Umgang mit Macht sei Grund für diese Assoziationen. Foucault rückt auch den Aspekt des ökonomischen in das Blickfeld der „juridischen Macht - Konstellation.

Das Wort juristisch betrifft vorzugsweise vorhandenes Recht, während beim Wort juridisch der Bedeutungsschwerpunkt zur Rechtsentstehung und zum noch nicht gefestigten oder wieder in Frage gestellten Recht verschoben ist. Im Gegensatz zu dem traditionellen Machtverständnis, nach dem eine Institution oder Individual Macht hat und sie ausübt, stellt Foucault Macht als etwas Gestaltloses dar, die nur in Type einer komplexen strategischen Situation existiert.

Zudem will er mit Hilfe des Konzepts, Macht-Wissenherausfinden, (…) wie Machtpraktiken Wissen „anwenden oder „ausnutzen und umgekehrt Wissensprozesse Macht „hervorrufen oder „absichern. Die Alleinherrschaft von Königen und deren repressiver Umgang mit Macht sei Grund für diese Assoziationen. Foucault rückt auch den Aspekt des ökonomischen in das Blickfeld der „juridischen Macht - Konstellation.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl